Home   YOGA

YOGA

silhouette of yoga woman floral ornament.

YOGA@SAUNARIVM

Bhakti Yoga Flow

…ist das Yoga der Hingabe und Liebe. Sanfte, ruhige, fliessende Bewegungen zur Schulung der Achtsamkeit und Körperwahrnehmung. Bhakti Yoga bringt Körper, Geist und Seele in Harmonie und Einklang und dient wie jede Yoag Art der Selbstverwirklichung.

Dienstags 10.00 – 11.00 Uhr / 12.30 – 13.30 Uhr

Reservierung unter 030/ 49760714, die maximale Teilnehmerzahl pro Kurs beträgt 10 Personen

Kosten: 12,00 € Einzelstunde/  10,00 € in Verbindung mit Sauna zzgl. Saunaeintritt

Erleben Sie die perfekte Entspannung von Körper, Geist & Seele mit einer Kombination von Yoga & Sauna, nach dem Yogakurs um 12.30 Uhr wird in der Finnischen Sauna ein Klangschalenaufguß um 14.00 Uhr exclusiv für die Kursmitglieder zelebriert.

Yogamatten und Meditationskissen sind ausreichend vorhanden, bitte tragen Sie bequeme Kleidung und Ihre letzte Mahlzeit sollte ca. 3 h zurückliegen.

 

Wirkung von Yoga auf die Gesundheit
1. Stärkung des Herzens und Blutkreislauf
Alle Yoga-Übungen basieren auf der Formel „Strecken-Entspannen-Tiefenatmung“. Sie steigern damit die Blutzirkulation und Konzentration.Durch langsame, kontrollierte Bewegungen, richtige Atmung und Entspannung wird das Herz nicht belastet, sondern gestärkt. Das kräftige Herz pumpt mehr Blut und verbessert die Durchblutung und Sauerstoffzufuhr im ganzen Körper.Wenn wir Yoga-Übungen richtig ausführen, wird die Ansammlung von Giftstoffen im Körper verhindert. Gleichzeitig kann der Körper diese sowie Mineralienablagerungen in Knochen und Arterien leichter ausscheiden. 

2. Gut gegen Stress
Durch Yoga wird der Parasymphatikus angeregt, wodurch ein Entspannungsimpuls ausgelöst wird. Dadurch kann sich der Körper erholen und regenerieren. Yoga hilft nicht nur bei bestehendem Stress, sondern auch zur Prävention von Stress. Yoga erweitert die eigenen Ressourcen, diese sind bei der Stressbewältigung essenziell. So lässt sich beobachten, dass Yoga Übende mit der Zeit „automatisch“ in brenzligen Situationen z.B. ihre Atmung vertiefen oder bewusst entspannen.


3. Verminderung von Haltungsschäden und Rückenschmerzen

Durch falsche Körperhaltung kann es zu dauerhaften Haltungsschäden kommen. Stressbedingte Rückenschmerzen machen das Leben schwer. Diese können durch Yoga nachhaltig verbessert werden. Im Yoga lernen wir entspannt die richtige Körperhaltung und entwickeln ein besseres Körpergefühl, das uns sagt, was uns gut tut. Durch Yoga können wir die Elastizität der Bänder, Muskeln und Gelenke verbessern und den Körper flexibel machen.

4. Regulierung Hormonhaushalt
Viele Yogastellungen harmonisieren die Hormondrüsen. Die Schilddrüse beispielsweise schützt den Körper gegen Gifte. Sie schüttet Hormone aus, die  zum Erneuerungsprozess des Körpers beitragen. Bei Funktionsstörung der Drüse kann es zu Schlaflosigkeit, Nervosität und Zittern kommen. Diese Fehlfunktion kann durch Übungen wie Schulterstand und Fisch normalisiert werden.

nbar-img
Scheiben Sie uns eine Nachricht
Kontakt
+